Das Kindertraining

Mit Disziplin und Spaß am Trainig

Wie auch das Erwachsenentraining gestalten wir das Kindertraining mit denselben Übungsgrundlagen und auch der gleichen Disziplin.

Es gibt zwei verschiedene Kindergruppen die wir trainieren. Da wären einmal unsere Kleinkinder im Alter zwischen 3 und 5 Jahren, welche vor allem sehr spielerisch lernen und an ihrem Gleichgewicht und der eigenen Körperwahrnehmung arbeiten. Denn was sie oft noch nicht vollständig einschätzen können, ist z. B. die Entfernung der eigenen Körperhöhe zum Boden oder die Entfernung die vor einem liegt, beispielsweise eine Wand oder eine Person. Die nächste Altersgruppe wären die Kinder zwischen 6 und 12 Jahren, welche schon dem Training von Jugendlichen und Erwachsenen sehr nahe kommen. Hier wird das Training ebenfalls sehr abwechslungsreich gestaltet und abgerundet wird die Lehreinheit meist mit verschiedenen Spielen, die koordinations- und konzentrationsfördernd sind.
Wie bereits erwähnt kommt das Training der Kinder dem der Erwachsenen sehr nahe. Schon von Beginn an wird den Schülern stets gelehrt respektvoll miteinander umzugehen und sowohl den Trainingsort als auch den Meister mit Respekt zu begegnen. Auch das Spielen ist keine Selbstverständlichkeit. Es gibt vier Regeln, die während des Unterrichts einzuhalten sind:

  • Schweigen
  • Zuhören
  • Zuschauen
  • Mitmachen

Das Training ist mit viel Spaß verbunden, fordert aber auch Disziplin. So lernen die Kinder unter Anderem auch sich nicht von Emotionen leiten zu lassen und ihren Körper zu beherrschen. Aggressives oder auffälliges Verhalten wird im Training anvisiert und gestaltet sich somit auch für jeden individuell.